Nordsee

Tag 63: Entspannung auf der Insel der Reichen und Schönen

5. August 2019
Reetdachhäuser auf Sylt

Geplante Freizeitaktivitäten und die Realität

Haben heute noch einen weiteren Tag auf der Insel Sylt verbracht und uns unter die Reichen und Schönen gemischt. Prominente sind uns allerdings nicht über den Weg gelaufen. Zumindest solche, die man kennen sollte. Unsere geplanten Freizeitaktivitäten – mit Günther Jauch einen Wein schlürfen, mit Ina Müller in der Sansibar herumgrölen und mit Joachim Löw über die taktische Aufstellung der deutschen Fußballnationalmannschaft bei der EM 2020 schnacken – sind daher leider ins Wasser gefallen. Haben stattdessen einfach nur die Zeit am Meer genossen.

Ein Dankeschön zum Zweiten

Möchten an dieser Stelle noch einmal unsere Unterkunft, das Hotel Reethüüs auf Sylt hervorheben. Wie gehabt und schon das eine oder andere Mal in unseren Beiträgen erwähnt, bekommen wir nicht einen Cent dafür, dass wir dem Hotel noch ein paar Zeilen auf unserem Reiseblog widmen. Wir haben uns hier einfach ganz besonders wohl gefühlt. Das lag vor allem an der herzlichen und familiären Atmosphäre, die wir hier erlebt habt. Danke an dieser Stelle noch einmal an das gesamte Team. Von uns gibt es eine absolute Empfehlung für einen Aufenthalt auf Sylt.

2 Kommentare

  • Reply Heike 5. August 2019 at 22:00

    Seehr schöne Bilder, aber leider viel zu wenig. Wir haben uns im Laufe der Zeit an eure abendliche Lektüre gewöhnt (Bilder und auch der interessante, kurzweilige und lustige Text). 🙂 Was machen wir nach dem 10.?

    • Reply Rundumweg 5. August 2019 at 22:30

      Vielleicht kommen morgen ja noch ein paar Fotos 😉 Was nach dem 10. August passiert, wissen wir auch noch nicht. Wir lassen uns einfach was neues einfallen.

    Hinterlasse einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.