Österreich

Tag 34: Verwinkelte Gassen in der Dreiflüssestadt

7. Juli 2019
Häuser am Fluss in Passau

Künstlergasse mit kleinen Ateliers

Haben noch einen weiteren Tag in Passau verbracht. Man könnte den Eindruck bekommen, dass wir in letzter Zeit ziemlich viele reisefreie Tage haben. Richtig. Um uns mental und körperlich auf die nächsten Reisetage mit nur einer Übernachtung vorzubereiten. Hat super funktioniert bei dem Auf und Ab in Passau. Überall Berge und Täler hier. Selbst in der historischen Altstadt eine Steigung nach der anderen. Als Bremer ist man solche Höhenunterschiede einfach nicht gewohnt. Sind ein bisschen durch die Passauer Künstlergasse mit ihren kleinen Ateliers geschlendert und haben uns die Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen angesehen. Ach ja, Dreiländereck war gestern. In Passau gibt es ein Dreiflüsseeck. Schreibt sich bescheuert. Aber hier fließen nun mal Inn, Donau und Ilz zusammen. Daher wird Passau mit seinen rund 50.000 Einwohnern auch Dreiflüssestadt genannt.

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.